Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.

Herbert Spencer (1820 - 1903), engl. Philosoph

Bildung

Mit unseren Bildungsangeboten knüpfen wir bewusst an die zwei Seiten an, die das Leben und Arbeiten von Frauen prägen und beeinflussen: Die gesellschaftliche und die individuelle.

Mit Blick auf die Gesellschaft geht es um die Vermittlung sowohl von pragmatischem Wissen für die erfolgreiche Lösung arbeits-, berufs- und erwerbsbezogener Fragen, Probleme und Konflikte als auch von politischem Wissen zu ihrem gegenwärtigen Stand in den Kernfragen FRAUEN - ARBEIT - BILDUNG. 

Um Selbsterkenntnis, Selbstbewusstsein, Wachstum und innere Freiheit geht es in unseren persönlichkeitsorientierten Seminaren und Trainings. Wir fördern die Auseinandersetzung von Frauen mit dem eigenen beruflichen und persönlichen Lebensweg in der Überzeugung, dass darin die größten Veränderungspotentiale für jede Einzelne und letztlich auch für die  Gesellschaft liegen.

Unsere Angebote strukturieren wir je nach ihren inhaltlichen Schwerpunkten in:

  • mehrstündige Informationsseminare zu Berufen, Berufsbildern und Qualifizierungen, Stellensuche und Bewerbung, Arbeitsmarkttrends, Arbeitsvermittlung, gesetzlichen Rahmenbedingungen von Erwerbsarbeit, Arbeitsrecht, SGB II und III
  • ganztägige Seminare zur Stärkung der Persönlichkeit  (Selbstbewusstsein, Selbstbild, Wertvorstellungen, Potentiale, Grenzen setzen, Konflikte, aktive Arbeits- und Lebensgestaltung, Verhältnis zum Geld) 
  • mehrwöchige Trainings zur Persönlichkeitsstärkung (Wachstum, Erfolg, Ziele, Balance)
  • ganztägige Seminare für Multiplikatorinnen der Bildungs-, Beratungs- und Sozialarbeit 
  • mehrstündige politische Gespräche zu brisanten gesellschaftlichen Themen

Bei den Informationsseminaren und politischen Gesprächen erheben wir keine Teilnahmegebühren. Die Teilnahme an ganztägigen Seminaren, sowie an einem mehrwöchigen Persönlichkeitstraining erfolgt auf einer erschwinglichen Selbstzahlerinnenbasis.  

Anmeldungen nehmen wir gern persönlich, telefonisch, postalisch und per Mail bis spätestens 5 Tage vor Termin entgegen. 

 

Zu unserem aktuellen Bildungsangebot